. .
Startseite » Vorbeugung

Vorbeugung

Immer wieder gibt es Diskussionen, ob man einer Netzhautablösung vorbeugen kann.
Dazu Grundsätzlich: es gibt KEINE PROPHYLAXE gegen eine Netzhautablösung.

Sicher ist es hilfreich, wenn man sich nach einer bereits erfolgten OP an die angegebenen Verhaltensregeln hält. Allerdings kann man sich ins Glashaus setzen und sich an wirklich Alles halten - und die Netzhaut geht trotzdem wieder ab. Es ist einfach nicht vorhersehbar.

Ich denke, ein vernünftiges Maß an Vorsicht ist besser als der komplette Verzicht auf alle Dinge. Allerdings - das Rauchen würde ich einstellen! Meiner Meinung nach gibt es ein paar Dinge, die man unterstützend für seine Augen tun kann.

Vitamine und Mineralstoffe für die Augen

Es gibt viele Vitamine und Mineralstoffe, die sich positiv auf die Augen und die Netzhaut auswirken. Ob und wann wer wie viel zusätzliche Vitamine aufnehmen sollte, ist individuell abzuklären, da eine Überdosierung mancher Stoffe auch eine schädliche Wirkung haben kann. Allgemein gilt, soviel frisches Obst und Gemüse wie nur möglich (z. B. lecker Möhrchen gekocht mit Butter), mindestens 400 g Gemüse und 200 g Obst täglich. Ebenso ist es enorm wichtig für die Augen, nicht zu rauchen. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit im Folgenden beschriebenen Inhaltstoffen eine Netzhautablösung nicht verhindern kann und wird.

Es gibt keine Studie über die Einnahmen dieser Präparate und ihre Auswirkung auf die Erkrankung Netzhautablösung. Insgesamt jedoch erhalte ich ein sehr positives Feedback in der Selbsthilfegruppe von Menschen, die regelmäßig Heidelbeersaft und Holundersaft oder / und Tabletten mit Heidelbeerextrakt und Lutein einnehmen. Irritationen, Lichterscheinungen und Augenflimmern lassen nach. Ich selber nehme über einem Jahr eine Wirkstoffkombination aus Heidelbeerextrakt, Lutein und Beta- Carotin und kann mich dieser Meinung nur anschließen. Flimmern und Lichterbögen haben nach ca. 3 Wochen merklich nachgelassen. Ob das nun an den Vitaminen oder am Placebo-Effekt liegt bleibt unerforscht, ist mir aber Dank Linderung der Beschwerden fast egal. In den Apotheken gibt es auch Kombipräparate z. B. mit Heidelbeerextrakt, Selen, Lutein und Vitamin C. Kosten pro Monatspackung zwischen 10 und 20 Euro. Die Säfte sind je nach Fruchtgehalt (zwischen 70 -100 %) im Preis sehr verschieden. 0,33 Liter Heidelbeersaft mit 100 % im Reformhaus oder der Apotheke zwischen 2,70 und 4,00 Euro. Es reicht jeden Tag ein Glas mir Wasser verdünnt.

Anthocyanine
  • Stärken die Netzhaut
  • Bessere Gewöhnung des menschlichen Auges an die Dunkelheit
  • Behandlung diabetischer Netzhauterkrankungen und AMD
  • Vielfältige physiologische Wirkung
  • Radikalfänger (antioxidativ)
  • Hohe Konzentrationen in:
    • Holunder (340 - 980 mg/100g)
    • Heidelbeeren (83-420 mg/100g)
    • Kirschen (350-400 mg/100g)
    • Schwarzen Johannisbeeren (130 -400 mg/100g)
    • Weintrauben, rot 30-750 mg/100g)
    • Auberginen (750 mg/100g)
  • Weiterhin enthalten in Rotkraut, Preiselbeeren, roten Zwiebeln, Himbeeren, Brombeeren, Aronia

(DI Dr. Udo Pechanek - Lebensmittelversuchsanstalt, Wien)

Die Anthocyane müssen in extrem hohen Dosierungen verabreicht werden. Für 1 Gramm Wirkstoff muss ein ganzes Pfund wild wachsender Heidelbeeren verarbeitet werden. Wer betroffen ist, seine Augen bei Netzhautproblemen schützen und stärken möchte, sollte mit dem Arzt über eine Therapie mit Heidelbeerextrakt sprechen. Er kann eine wirkungsvolle Vorbeugung und Behandlung einleiten.

Vitamine
Vitamin A
  • Wichtig für Sehvorgang
  • Mangel kann sich in Nachtblindheit oder Sehschwäche bemerkbar machen
Vitamin E
  • Radikalfänger (antioxidativ)
  • Reichert sich in der Makula an
Vitamin C
  • Schutz gegen oxidativen Stress
  • Regeneriert Vitamin E
  • Reichert sich in der Makula an
Vitamin B1
  • Wichtig für die Erregungsleitungen der Nerven des Sehnervs
  • Cofaktor für Enzyme
  • Sorgt für Energiegewinnung
Vitamin B2
  • Reguliert den Stoffwechsel der Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße
  • Schutz vor oxidativem Stress
Vitamin B6
  • Wichtig für die Funktion des Nervensystems und Eiweissstoffwechsel
Nicotinamid
  • Unentbehrlich für den Energiehaushalt der Zellen
  • Wichtig für die Funktion des Nervensystems
Carotinoide
  • Lutein, Zeaxanthin
  • Makulaspezifische Carotinoide
  • Filtern schädliches Blaulicht
  • Radikalfänger
  • Mineralien und Spurenelemente
Selen
  • Zellschutz
  • Wichtig für die Funktion des Enzyms Glutathionperoxidase (antioxidative Eigenschaften, verhindert Zellschäden am Auge)
Zink
  • Über System des Vitamin-A-Stoffwechsels direkt am Sehvorgang beteiligt
  • Umwandlung von Retinol in den Aldehyd Retinal wird über einen zinkabhängigen Prozess gesteuert
  • Antioxidans

(Quelle: Augenlicht, Jahrgang 1/2004, S.34)

Sauerstofftherapie nach Ardenne

Die Sauerstofftherapie nach Ardenne soll sich positiv auf degenerativen Netzhauterkrankungen auswirken. Bei dieser Therapie bekommt man 2 x im Jahr 18 Tage lang hochkonzentrierten Sauerstoff zugeführt, dadurch wir die Durchblutung und somit die Versorgung der Netzhaut verbessert. Ich selbst habe es selbst getestet, und konnte zumindest feststellen, dass sich die ganzen Lichterscheinungen sich gebessert haben.

Sie k